Landschafts-Natur-Tierbilder

Die Malthemen des Zen sind immer auch Inspiration und Belehrung zugleich. In den Landschaftsbildern ist der Mensch häufig ganz klein, kaum zu erkennen, dargestellt. Ein Verweis darauf, dass wir ein (kleiner) Teil des Ganzen sind und uns selbst nicht immer so wichtig (groß) nehmen sollen.
In den Naturbildern spiegelt sich die Unfassbarkeit des Einen Geistes, und die Tierbilder zaubern uns ein Lächeln ins Gesicht.
Ohne Humor gibt es keine wirkliche geistige Transformation.

Schroffe Landschaft - Reich der Krähen und Kiefern
« 1 von 22 »